Weingut Dveri-Pax im Drau-Tal (Podravje)

Weingut Dveri-Pax
Weinverkostung mit Danilo Flakus, Samo Simonic Dveri-Pax
Weinverkostung mit Danilo Flakus, Samo Simonic Dveri-Pax

Nahe der österreichischen Grenze gelegen, im Drau-Tal der slowenischen Steiermark besuchen wir auch Anfang diesen Jahres das Weingut Dveri-Pax, dessen wunderbare Weinvielfalt und Qualität uns von Anfang an begeistert hat.

Auf 73 Hektar, verteilt auf drei Regionen wachsen die weißen Sorten Muskateller (Rumeni muškat), Chardonnay, Sauvignon, Grauburgunder (Sivi Pinot), Riesling(Renski Rizling), Welschriesling (Laški Rizling), Furmint (Šipon), Traminer (Traminec) sowie die roten Sorten Zweigelt, Blaufränkisch (Modra Frankinja) und Blauburgunder (Modri Pinot). Die Weinberge der Region rund um Maribor zeichnen sich durch kalkhaltigen Mergelboden aus. In der zweiten Region rund um Radgona und Kapela finden wir lehmhaltige Böden und in Jeruzalem überwiegend sandige Böden.

Dveri-Pax Wein aus dem Kloster Admont in Slowenien
Weingut Dveri-Pax, Kloster Admont (www.dveri-pax.com)

Die Sortenauswahl, abgestimmt auf die natürlichen Gegebenheiten in Verbindung mit der 800-jährige Weinbautradition der Admonter Benediktinermönche, bringt Jahr für Jahr international ausgezeichnete Weine hervor. Sei es beim Decanter in London oder der Austrian Wine Challenge AWC Vienna. Mit 13 Medaillen bei den Decanter Wine Awards 2018 zählt Dveri-Pax aktuell zu den Top 10 Weingütern in Europa, was die Anzahl der Medaillen pro Weingut angeht.

Bei Dveri-Pax stehen zwei Linien im Vordergrund. Die Benedict Line im Preissegment unter 10,00 EUR finden wir trockene, klare und sortentypische Weine, die auf Grund ihrer Frische und Leichtigkeit wunderbar trinkbar sind. Danilo Flakus, Önologe und Kellermeister bei Dveri-Pax, setzt auf die perekte Symbiose aus Handlese, modernster Kellertechnik und Einflüsse der langjährigen Weinbauradition. Bekömmlichkeit und Freude am Genuss stehen genauso im Vordergrund wie das Herausarbieten der sortentypischen Noten der Weine. Für Entdecker regionaler Sorten besonders zu empfehlen aus der Benedict Line ist der Furmint (Šipon) – aktuell 2016. Neben den sortenreinen Weinen der Linie, wie Traminer, Riesling und Welschriesling stehen bei uns auch der weiße Couvée Janez und der rote Couvée Benedict Red hoch im Kurs. Beide sind charmante, frische und dennoch wohl ausbalancierte Weine für den Alltag, die einfach Spaß machen.

In den Weinen der zweiten Linie, der Admonter-Linie finden sich die Weine der besten Lagen des Weingut und der sehr guten Jahrgänge, deren Potential durch eine verlängerte Reifung in franzöischen Barrique, zum Ausruck gebracht wird, siehe Titelbild. Die Weine kommen erst in einer schönen Reifestufe in den Verkauf. Probieren Sie einmal den Sipon Iiovci 2011 oder der Pinot Noir 2011. Für ein schönes Dinner mit Freunden oder Familie eine ausgezeichnete Wahl.

Nicht zu vergessen und für uns als Liebhaber bester Schaumweine natürlich ein Highlight, die drei Sektvariationen von Dveri-Pax. Sei es der Rosé aus Pinot Noir, der regionale Sipon oder der raffinierte Brut Nature, ebenfalls 2011. Alle werden nach der klassischen Methode in Handarbeit erzeugt und veredeln besondere Anlässe auf genussvolle Art und Weise.

Auch sehr zu empfehlen, ein vor Ort-Besuch des Weinkellers und Gutshofs in Jarenina. Das Gut und auch die Verkostungsräume sind modern, mit viel schönem Massivholz aufwendig saniert worden und bieten jedem Besucher einen spannenden Einblick in die Weinwelt von Dveri-Pax. Die Atmosphäre, die Gastfreundlichkeit des Teams und der historische Ort ziehen uns bei jedem Besuch wieder in ihren Bann.