Weingut Tement – Domaine Ciringa

Weingut Tement Domaine Ciringa Lage Zieregg
Muschelkalk Fosilni Breg Tement
Muschelkalk Fosilni Breg Tement

Wie lässt sich ein neues Jahr besser beginnen als mit einer kurzen Weinreise in das schöne Slowenien?

Unsere erste Station bei strahlendem Sonnenschein noch in der Südsteiermark in Österreich. Das Weingut Tement in Berghausen. Das Weingut Tement liegt auf einem kleinen Bergplateau der Riede Zieregg, von wo man bereits einen herrlichen Blick nach Slowenien genießt. Bereits in der dritten Generation  werden klassische Sorten der Region wie Welschriesling, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Weißburgunder, Morillon und Traminer Jahr für Jahr mit viel Gefühl und Liebe vinifiziert. Wobei mit ca. 60% der ausgepflanzten Reben der Sauvignon Blanc die tragende Rolle im Weinportfolio des Familienunternehmens einnimmt. Armin und Stefan Tement setzen in Ihrem Sortiment auf drei verschiedene Kategorien. Einstiegs- und Markenweine, Gutsweine der steirischen Klassik (STK) sowie die Dorf- und Lagenweine STK. Von frischen fruchtigen Couvèes aus der Einstiegslinie (rein im Stahltank ausgebaut), über die Gutsweine mit ihrer hohen Fruchtigkeit und Aromatik (überwiegend aus dem Stahltank) bis hin zu den Terroir- und Lagenweinen (überwiegend in neutralen Eichenfässern ausgebaut), die sich ausdrucksstark, vielschichtig und voller Eleganz zeigen, ist für fast jeden Gaumen etwas dabei.

Unser Fokus folgt unserer Passion und so kommen wir rasch auf die vierte Linie des Weingut Tements: Domaine Ciringa.

Domaine Ciringa Sortiment
Domaine Ciringa Sortiment

In den letzten Jahren konnte das Familienweingut direkt anschließend an seine Top-Lage Zieregg auch im benachbarten Slowenien neue Weingärten auspflanzen. Die kleinklimatischen Bedingungen der Lage „Ciringa“ (slowenischer Begriff für „Zieregg“) kombiniert mit Muschelkalkböden und lockerer Braunerde sind ideal für ausdrucksstarke, elegante und mineralische Sauvignon Blanc. Die Muschel-Fosilien, die sich im Weinberg befinden, sind auch Namensgeber für den Zusatz “Foslini Breg” (Fosilienberg). Auch auf dem Etikett sind diese faszinierenden Foslien zentral. Seit 2009 werden die Weine dieser Lage unter dem Namen “Domaine Ciringa” vertrieben und erreichen jährlich beachtliche internationale Auszeichnungen. Vinifiziert nach höchsten Österreichischen Standards entsteht so ein außergewöhnlicher slowenischer Sauvignon Blanc. Bei der Verkostung mit Monika Tement wurde schnell klar, dass wir unser Sortiment rund um den aktuellen 2017er Domaine Ciringa Fosilni Breg um zwei weitere Weine der Linie erweitern. Der Fosilni Breg Reserve aus den besten Trauben des Jahrgangs 2015, 18 Monate im Eichenfass auf der Feinhefe, entwickelt eine so extravagante Vielschichtigkeit, dass er uns restlos überzeugte. Auch der süße Desertino Vino als feinherbe Beerenauslese in der perfekten Größe von einem halben Liter ist mit seinem Frucht-Säurespiel und den feinen Kräuteraromen eine Bereicherung im Abschluss eines schönen Dinners oder im Aperitif.